Arbeitsplatz zu Hause stilsicher einrichten

Wer sehr lange auf dem Bürostuhl sitzen muss oder im Homeoffice arbeitet, weiß, wie schnell dies zu Verspannungen im Rücken und im Nacken führen kann. Daher muss der Gestaltung des Arbeitsplatzes der Ergonomie eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Egal ob im Büro oder im Homeoffice; Eine Investition in den Bürostuhl, den Schreibtisch und den Bildschirm lohnt sich immer, denn diese müssen an die individuellen körperlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Arbeiten im Homeoffice

Damit die Freizeit auch richtig genossen werden kann, dürfen Arbeit und Privatleben nicht miteinander vermischt werden. Daher eignet sich ein separater Raum oder einfach ein abgetrennter Bereich als Homeoffice am besten an. Dadurch werden zudem Ablenkungen vermieden, welche gerade zu Hause häufiger als im Büro vorkommen können.
Im Folgenden werden paar Tipps gegeben, wie der persönliche Arbeitsplatz so eingerichtet werden kann, dass die Arbeit auch effektiv und schmerzlos verläuft.

Die richtige Einstellung des Bürostuhls

Für eine gesunde Sitz- und Körperhaltung ist ein verstellbarer Bürostuhl eine Grundvoraussetzung. Dabei eigenen sich am besten diejenigen Modelle, welche sich sowohl in der Sitzhöhe, als auch in der Rücken- und Armlehne verstellen lassen. Und selbst wenn der Stuhl optimal angepasst ist, muss darauf geachtet werden, dass die Sitzposition immer wieder verändert wird. Gelegentliches Aufstehen und kurzes Laufen ist am besten, da hierdurch die Muskulatur gelockert wird und die Wirbelsäule entlastet wird.

Sitzhöhe

Um die Sitzhöhe auch richtig zu verstellen, sollte man sich aufrecht auf den Stuhl setzen und die Höhenverstellung so lange betätigen, bis die Füße waagerecht auf dem Boden stehen. Dabei sollten die Oberschenkel eine zum Knie hin leicht abfallende Linie bilden. Dadurch liegt das Knie tiefer als die Hüfte.

Rückenlehne

Um die Rückenlehne zu verstellen, sollte man sich locker nach hinten lehnen und die Höhe der Rückenlehne so auswählen, dass sich die stärkste Wölbung auf der Höhe der Gürtellinie und im Bereich des Beckens befindet. Daneben sollte sich die Rückenlehne flexibel beim Zurücklehnen mitbewegen.

Armlehne

Um die Armlehne optimal einzustellen, sollte man sich auf den Stuhl setzen und die Unterarme auf die Lehnen legen. Die Höhen werden so eingestellt, dass der Winkel zwischen dem Oberarm und dem Unterarm 90 Grad beträgt. In diesem Zustand sollte die Schulter- und die Nackenmuskulatur horizontal stehen und entspannt sein.

Die richtige Schreibtischhöhe

Der Schreibtisch hat die optimale Höhe, wenn die Oberflächen der4 Armlehnen und der Tisch eine durchgehende Ebene bilden. Wenn der Stuhl über keine Armlehnen verfügt, sollte es möglich sein, die Unterarme waagerecht auf dem Schreibtisch abzulegen, sodass der Winkel zwischen dem Unterarm und dem Oberarm 90 Grad beträgt.
Bei nicht in Höhe verstellbaren Tischen hilft eine separate Fußablage, damit die richtige Sitzhaltung eingenommen werden kann.

Die Einrichtung des Bildschirms

Der Bildschirm sollte sich direkt vor dem Kopf befinden. Dasselbe gilt auch für die Tastatur. Unnötige Drehbewegungen des Kopfes und des Oberkörpers können zu Schmerzen im Nackenbereich führen. Die Bildschirmhöhe sollte zudem so eingestellt sein, dass sich die Oberkante auf Augenhöhe befindet.

Stylische Ideen für Homeoffice

Der größte Vorteil von Homeoffice ist die Tatsache, dass dieser nach eigenen Wünschen eingerichtet werden kann. Schließlich soll man sich in diesem auch wohl fühlen. Bunte Stühle oder extravagante Tische, sowie stark gemusterte Teppiche bringen Farbe ins Spiel und lassen den Arbeitsplatz alles andere als langweilig erscheinen. Daneben kann der Tisch durch ausgefallene Stiftehalter und bunte Aufbewahrungsboxen aufgepeppt werden.

Lesen Sie in diesem Artikel über die Vor- und Nachteile des Homeoffices.